Gemeinderatswahlen 2021
Gemeinderat
Vorstand
Porträt
Geschichte
Mitglieder
Aktuelles
   
 
 

 

Reto Röthlisberger  

Reto Röthlisberger

Ruppoldsried
21. Mai 1974

neu

 

meine Familie

Nachdem wir in Ruppoldsried ein Einfamilienhaus bauen konnten, sind wir seit Anfang 2007 hier Zuhause. Hier geniesse ich die Ruhe und fühle mich zusammen mit meiner Frau Simone, die in der Gemeinde als Lehrerin arbeitet, und unseren beiden Töchtern Aline (zweitletztes Jahr Gymer) und Julie (8.Kl.) wohl.

 

meine berufliche Situation

Nach der Lehre als Automechaniker und dem „Tech“ in Biel habe ich 8 Jahre als Projektingenieur Erfahrungen gesammelt. In den darauffolgenden wiederum 8 Jahren kümmerte ich mich mit eigenem Ingenieurbüro um Schulungen, Beratung, Qualität und so weiter und machte viele wertvolle Erfahrungen. Der Kreis schloss sich daraufhin über ein Angebot meines vorherigen Arbeitgebers DTC Dynamic Test Center AG, wo ich heute den Bereich Engineering Services leite. Nebenbei kümmere ich mich als Chefexperte des Kantons um die QV im Detailhandel Automobil Sales und After-Sales und bin als Fachperson der beruflichen Praxis für das Mittelschul- und Berufsbildungsamt unterwegs.

 

meine Interessen

Meist kommen meine drei Frauen zuerst, und auch wenn’s mal Momente gibt, wo der Job sich wichtig(er) macht, so versuche ich, Zuhause abzuschalten. Am besten gelingt mir das wenn’s warm ist draussen, z.B. bei Speis und Trank mit Freunden, wenn ich drinnen oder draussen was grübeln kann, oder wenn’s kühler ist beim Saunieren. Ich mag auch Luftveränderungen, vor allem in nördlichere Gefilde, und wenn die Zeit es zulässt, halte ich mich u.a. mit Boxen fit.

 

meine Wohngemeinde Rapperswil

Wenn ich Rapperswil charakterisieren will, dann denke ich an Eigenschaften wie freundlich, vielseitig, ruhig, lebendig, spannend, innovativ… Ich mag die Kombination aus ländlichem Umfeld und Natur und zentraler Lage zwischen grösseren Agglomerationen. Diese Lage scheint mir ideal, um mit Sicherheit und einem guten Gefühl spielen, lernen, arbeiten und wohnen zu können.

 

meine Motivation mich politisch zu engagieren

Seit knapp 4 Jahren bin ich Mitglied der Liegenschafts- und Anlagenkommission. Ich konnte damit erste aktive Erfahrungen sammeln in der Gemeindepolitik, und ich habe Rapperswil besser kennengelernt, unsere Gemeinde hat für mich Gesichter, Namen und einen Puls bekommen. Diesen Puls zu unterstützen und für und mit Rapperswil bestehende wie neue Ziele zu verfolgen, das motiviert mich, mit meinem «Rucksack» an Erfahrungen aus Leben und Beruf auch mehr zu investieren.

 

 

 
13.09.2021